×

Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten werden personenbezogene Daten verarbeitet. In diesem Text informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir erheben, zu welchem Zweck wir diese verarbeiten, und welche Datenschutz-Rechte Ihnen zustehen. Die Anpassung dieser Datenschutzerklärung an geänderte Rechtsvorschriften oder an geänderte Geschäftsabläufe behalten wir uns jederzeit vor.

Übersicht über den folgenden Text:

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Webseiten verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
  2. Hinweise zu Opt-out-Möglichkeiten
  3. Woher stammen Ihre Daten?
  4. Welche Daten werden von uns verarbeitet, zu welchen Zwecken, auf welcher Rechtsgrundlage, und wie lange werden die Daten gespeichert?
    1. Verarbeitung von Log-File-Daten
    2. Verarbeitung der Daten, die Sie auf Formularfeldern eingeben
    3. Externe Links
    4. Einsatz von Matomo (früher Piwik)
    5. Wie nutzen wir Google reCAPTCHA?
    6. Kartenmaterial von Google-Maps
  5. Wer bekommt Ihre Daten?
  6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?
  7. Wie können Sie weitere Informationen erhalten?
  1. Wer ist für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Webseiten verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
    Verantwortlicher für die Website q-we.st ist:

    AKAFÖ Akademisches Förderungswerk, Anstalt des öffentlichen Rechts
    Universitätsstraße 150
    44801 Bochum
    T +49 (0)234 32-11 010
    F +49 (0)234 32-14 010
    akafoe@akafoe.de

    Weitere Angaben über uns entnehmen Sie bitte dem Impressum und den Inhalten dieser Website.

    Wir haben eine behördliche Datenschutzbeauftragte benannt. Die Kontaktdaten unserer behördlichen Datenschutzbeauftragten sind:

    AKAFÖ AöR
    zu Händen der Behördlichen Datenschutzbeauftragten
    Universitätsstraße 150
    44801 Bochum
    datenschutz@akafoe.de
    Telefon: Bitte nutzen Sie die oben genannte zentrale Telefonnummer, die Datenschutzbeauftragte ruft Sie zurück oder Sie erhalten die Durchwahl.

  2. Hinweise zu Opt-out-Möglichkeiten

    Diese Website verwendet für die statistische Auswertung aller Website-Nutzungen das Webanalyse-Tool „Matomo“. Nähere Informationen finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung bei „Einsatz von Matomo (früher Piwik)“.

    Für die Anfahrtinformation verwenden wir Kartenmaterial von Google Maps, näheres dazu finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung unter „Kartenmaterial von Google Maps“.

  3. Woher stammen Ihre Daten?

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Webseitenbesucher (im Folgenden: „Sie“), die wir bei Ihrer Nutzung unserer Website durch Sie erhalten.

  4. Welche Daten werden von uns verarbeitet, zu welchen Zwecken, auf welcher Rechtsgrundlage, und wie lange werden die Daten gespeichert?
    1. Verarbeitung von Log-File-Daten

      Beim Besuch der Website werden durch unseren Provider automatisch sogenannte Log-File-Daten erhoben. Dabei handelt es sich um die IP-Adresse des von Ihnen für den Internetzugang verwendeten Geräts, Name Ihres Internet-Access-Providers, Informationen zum Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Geräts und zum von Ihnen verwendeten Browser (Browsertyp und –version), Zeitpunkt des Zugriffs, zuvor besuchte Website (Referrer URL), und Namen der von Ihnen aufgerufenen Webseiten bzw. Dateien.

      Wir speichern keine weiteren Daten zusammen mit diesen Log-File-Daten, sodass die IP-Adresse für uns keinen Personenbezug hat. Alle Logfile-Daten werden nach kurzer Zeit gelöscht.

      Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist es, technisch den Verbindungsaufbau und die Nutzung unserer Webseiten zu ermöglichen, die Sicherheit und Stabilität unseres Webseitenangebots zu gewährleisten, die technische Administration zu ermöglichen, und die Webbesuche zu internen statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Internetangebots in anonymisierter statistischer Form auszuwerten. Eine systematische Überprüfung der Log-File-Daten erfolgt nur dann, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

      Datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung und vorübergehenden Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO.

      Spätestens nach sieben Tagen werden diese Daten bei uns insoweit gelöscht, als sie einen Personenbezug ermöglichen könnten, sodass alle Logfiledaten bei uns nur noch anonymisiert vorliegen, es sei denn, wir sind gesetzlich zu einer längeren Datenspeicherung verpflichtet.

    2. Verarbeitung der Daten, die Sie auf Formularfeldern eingeben

      Daten, die Sie auf unserem Kontaktformular oder in unserem Reservierungsformular eintragen, verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und für die Durchführung Ihrer Reservierung. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO. Wir speichern die Daten nur so lange, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, dann werden die Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, das ist bei Buchhaltungs- und Rechnungs-Unterlagen der Fall, diese werden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben nach Ablauf von maximal 10 Jahren gelöscht.

    3. Externe Links

      Als Informationshinweis finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf andere Internetseiten verweisen. Wenn Sie durch das Anklicken eines Links unsere Website verlassen, erstreckt sich diese Datenschutzinformation nicht darauf. Informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter oder Veränderungen der verlinkten Internetseiten. Zum Zeitpunkt der Link-Setzung waren uns keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten bekannt. Falls Ihnen Rechtsverstöße oder sonstige negative Merkmale bei verlinkten Internetseiten auffallen sollten, bitten wir um entsprechende Hinweise, um daraus Konsequenzen zu ziehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO.

    4. Einsatz von Matomo (früher Piwik)
      Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO.
    5. Wie nutzen wir Google reCAPTCHA?

      Zum Schutz unserer im Internet zur Verfügung gestellten Formulare vor Spameinträgen verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). Es soll sichergestellt werden, dass die Eingabe durch einen Menschen erfolgt, und nicht missbräuchlich durch eine automatisierte maschinelle Verarbeitung. Der Dienst schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Für diesen Dienst gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen.

      Die Rechtsgrundlage für unsere Nutzung von reCAPTCHA auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse, dass eine Dateneingabe durch unsere Webseitenbesucher erfolgt und nicht missbräuchlich durch Maschinen. Im Zusammenhang mit dieser Anwendung werden von uns keine Daten gespeichert.

    6. Kartenmaterial von Google-Maps
      Diese Website nutzt Kartenmaterial von Google Maps des Unternehmens Google Inc. (Google), das über die "Google Maps API" eingebunden ist. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten der Webseitenbesucher über die Nutzung der Maps-Funktionen verarbeitet, und es werden permanente Cookies gesetzt. Insbesondere wird Ihre IP-Adresse übertragen, denn sonst könnte Ihnen Google die eingebundenen Inhalte nicht liefern. Informationen über Ihre Benutzung können an einen Server von Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google Inc. haben wir keinen Einfluss. Falls Sie nicht mit dieser Datenverarbeitung durch Google Inc. einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf das Aufrufen des Kartenmaterials oder deaktivieren Sie die JAVA-Funktion in Ihrem Browser, um eine nur eingeschränkte Ansicht zu erhalten. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps.
      Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, da die IP-Adresse benötigt wird, um Ihnen die Inhalte liefern zu können. Bei dieser Verarbeitung erfolgt unsere Zusammenarbeit mit Google auf Grundlage eines Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO, der hier abgerufen werden kann. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.
  5. Wer bekommt Ihre Daten?

    Innerhalb des AKAFÖs erhalten nur diejenigen Personen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Durchführung der jeweiligen Aufgaben benötigen. Eine Weitergabe an Dritte zum Zweck der Direktwerbung erfolgt nicht.

    Ansonsten erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte nicht, außer so wie es in dieser Datenschutzerklärung im einzelnen beschrieben ist, und mit den folgenden Ausnahmen:

    Eine Datenweitergabe erfolgt, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben, auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

    Eine Datenweitergabe erfolgt an Behörden und öffentliche Stellen, falls wir durch eine Rechtsvorschrift dazu verpflichtet sind, auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO.

    Eine Datenweitergabe erfolgt, soweit dies für uns für die Durchsetzung von Rechtsansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen erforderlich ist, auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO zur Wahrung unserer Rechte.

    Wir setzen ggf. zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und für unsere internen Verwaltungsvorgänge sorgfältig ausgewählte Dienstleistungsunternehmen ein, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten und diese ausschließlich für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden dürfen. Dabei handelt es sich um Webprovider, IT-Dienstleister, Software-as-a-Service-Anbieter und Rechenzentren, Telefondienstleister, Banken, Buchhaltungsdienstleister und Steuerprüfer, Transport- und Logistikdienstleister, Druckereien, Fachfirmen zur datenschutzgerechten Aktenvernichtung sowie ggf. weitere externe Dienstleister. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO, um durch diese arbeitsteilige Übertragung einzelner Aufgaben an andere Unternehmen die Effizienz, Schnelligkeit und Kostengünstigkeit unseres Leistungsportfolios zu gewährleisten und zu verbessern. Bei der Auftragsverarbeitung ist Art. 28 DSGVO ergänzende Rechtsgrundlage.

  6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

    Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO. Sie haben das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerruf von Einwilligungen und auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Bei diesen Rechten gelten ggf. die Einschränkungen gemäß §§ 11 bis 14 und § 19 Datenschutzgesetz NRW.

    Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind und Sie erhalten von uns eine entsprechende Mitteilung. Gegebenenfalls werden wir Sie bitten, sich zu identifizieren, hierzu sind wir bei bestehenden Zweifeln verpflichtet.

    Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten oder bei Beschwerden können Sie sich jederzeit an uns wenden, entweder an die Ihnen bekannten Ansprechpartner, oder an unsere Datenschutzbeauftragte, die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten finden Sie am Beginn dieser Datenschutzerklärung. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, beispielsweise bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit LDI NRW, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf. Eine Liste der Datenschutzaufsichtsbehörden sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

    Widerruf von Einwilligungen
    Sie können jede uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht schicken. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerruf“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass möglicherweise auch nach Ihrem Widerruf einer Einwilligung ganz oder teilweise eine weitere Datenverarbeitung durch uns stattfindet, wenn es dafür eine weitere gesetzliche Rechtsgrundlage gibt.

    Sollten Sie evtl. einen Newsletter abbestellen wollen, können Sie dies auch jederzeit über den entsprechenden Link tun, welcher am Ende eines jeden Newsletters erscheint.

    Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Widerspruch kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse.

    Legen Sie berechtigt Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  7. Wie können Sie weitere Informationen erhalten?

    Zusätzlich zu diesen Informationen verweisen wir auf alle Informationen, die Ihnen über unser Unternehmen und unsere Verarbeitung Ihrer Daten bekannt sind und die wir Ihnen in Zukunft mitteilen werden. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartner, an unsere Zentrale oder an unsere Datenschutzbeauftragten. Diese helfen Ihnen gerne weiter. Bitte berücksichtigen Sie, dass bei Teilzeitstellen und im Falle von Urlaub/Krankheit die Bearbeitung evtl. etwas verzögert erfolgt, vielen Dank.

 

Stand dieser Datenschutzinformationen: Juli 2018

Auch Lecker

Kleine Snacks // Only Q // Burger // Salads // WoQ // Pizza&Pasta // Sweets // Weine // Cocktails

Reservierung

Reservierungsdaten
Kontaktdaten
Scroll Up